50 Jahre gemeinsamer Lebensweg in Quirrenbach

Von Josef Göbel

Goldhochzeit Efferoth – natürlich mit dem MCQ: “Es gibt eine Zeit zum Lieben, zum Feiern und Singen, zum Brücken überwinden, zum Nachdenken, zum Abschied nehmen und nicht zuletzt zum Sich-wieder- Aufrichten nach einer schwierigen Phase”, betonte der Vorsitzende des Männerchores Josef Göbel.

Für all diese “Szenen einer Ehe” standen die Lieder, mit denen der Männerchor  seinem Sangesbruder Rudi und seiner Frau zur Goldhochzeit gratulierten. Zunächst aber wurden sie nach der Fahrt mit der Hochzeitskutsche mit dem “Hoch” aus Georgien begrüßt. Ein gelungener Einstieg für die schöne Feier am Plätzer Weg und willkommene Unterhaltung der zahlreichen Gäste! Die Goldhochzeiter hatten sie selbst ausgesucht und gewünscht. Sie beschreiben 50 Jahre gemeinsamen Lebensweg. Nicht sicher war allerdings, wie bei der brailianischen Habanera “Am Himmel da funkeln Sterne”, ob es Gitarren waren, die leise erklangen, als Rudi sich damals zu Irmgard auf den Balkon schlich, vermutlich eher ein Akkordeon, mit dem er seine Liebste gewann.   😉

Aufrufe: 70