Ein Jahr voller Aktivität geht zu Ende

Auch im Jahr 2010 blicken die Sänger des Männerchores Quirrenbach auf zahlreiche Veranstaltungen und Auftritte zurück, mit denen sie sich am Gemeinschaftsleben im Oberhau und darum herum beteiligten.Am 2. Januar begann es bereits, als sie mit ihrem Weihnachtsprogramm den Bewohnern und Mitarbeitern des Konstantiahauses in Oberpleis eine Freude bereiteten.Am 23. Januar gestalteten sie aus Anlass des 125-jährigen Jubiläums des Kirchenchores aus Oberpleis eine Hlg. Festmesse musikalisch mit.

Am 20. März sorgten sie gemeinsam mit den anderen Vereinen des Oberhau für saubere Straßenränder. Dabei nahmen sie sich besonders der Straßen und Wege vom Sportplatz bis zum Waldfestgelände im Heestern Bösch an.Am 24. April setzten sie mit ihren Gesangsbeiträgen den musikalischen Glanzpunkt beim Freundschaftssingen des MGV Kölsch-Büllesbach.Am 1. Mai folgte das traditionelle Maiansingen gleichzeitig mit dem vom Bürgerverein ausgerichteten Kinder-Flohmarkt auf dem Marktplatz undam 30. Mai ein kurzer Auftritt beim Fest des Bürgervereins für unsere “betagten Bürger”.Am 18. Juni erfüllten sie mit einem Auftritt bei der Eröffnung des Straßenfestes in Berghausen eine gerne wahrgenommene Freundschaftspflicht zum dortigen Bürgerverein.Am 20. Juni bildeten mehrere Auftritte im Rahmen des Chorfestivals CANTABO(nn) in Bonn einen der musikalischen Höhepunkte des Jahres.Am 15. August engagierten sie sich mit einigen Liedern beim Kapellenfest in Quirrenbach.Vom 20. bis 22. August folgte schließlich das Waldfest und kurz darauf,am 5. September ein Auftritt bei der Apfelbörse in Oberpleis.Am 20. Oktober war der Chor am fulminanten Auftritt des ukrainischen Chores “Oreya” in der ev. Emmauskirche in Heisterbacherrott beteiligt. Die Gastsängerinnen und -Sänger waren bei den Mitgliedern des MC Quirrenbach privat untergebracht.Am 23. Oktober glänzte der Chor wieder bei einem Freundschaftssingen, diesmal beim MGV Liederkranz in Aegidienberg.am 28. November begann sich der Jahresreigen wieder zu schließen bei der Eröffnung des Weihnachtsmarktes in der Gemeinschaftshalle an der Grundschule Eudenbach.Für dieses Jahr folgt nun noch das seit vielen Jahren gepflogene Einstimmen in den Heiligen Abend vor der Christmette am 24. Dezember sowie die anschließende Mitgestaltung der Christmette.Zusätzlich gab es noch einige vereinsinterne Jubiläen zu feiern, den traditionellen Wandertag am 3. Oktober und leider auch den Abschied von unserem verstorbenen Sänger Karl-Josef Pinnen bei der Mitgestaltung des Abschiedsgottesdienstes in der Eudenbacher Kirche.Wir hoffen, Ihnen allen bei der einen oder anderen Gelegenheit, etwas Freude bereitet zu haben und freuen uns schon auf das neue Jahr, in dem es wieder zahlreiche Gelegenheiten geben wird, uns zuzuhören und mit uns zu feiern. Und wer mit dem Gedanken spielt, zu diesem Kreis von Sängerfreunden dazu zu gehören, der sollte sich von dem vollen Terminkalender nicht schrecken lassen. Glücklicherweise sind unsere Stimmen so gut besetzt, dass Auftritte wegen einzelner persönlicher oder beruflicher Verhinderungen gut aufgefangen werden können. Wäre es nicht ein ernsthaft zu erwägender Neujahrsvorsatz, beim Männerchor Quirrenbach mitzumachen? Proben sind jeden Dienstag ab 19.30 Uhr im Pfarrheim in Eudenbach.


Aufrufe: 50