Ein strahlender und klingender 1. Mai 2012

Von Viktor Kemmet

Zum 25. Mal fand das Maiansingen des Männerchores Quirrenbach auf dem Eudenbacher Dorfplatz statt.

Nachdem es am frühen Morgen noch kräftig geregnet hatte, galt es, die Wolken weg- und die Sonne herbeizusingen.

Hierzu hat sich der Männerchor Verstärkung geholt: den Damenchor Bad Honnef, dirigiert von Irina Brochin.Dem abwechselnden und gemeinsamen Gesang der beiden Chöre, unterstützt durch das Publikum, gelang es, die Weichen für einen wunderschönen, sonnigen 1. Mai zu stellen.

Aber es warteten noch weitere Highlights auf die zahlreichen Gäste! Wie gewohnt, wurden von den Sängerfrauen wieder duftende Waffeln gebacken und Peter’s Maibowle fand wieder reißenden Absatz. Zur Stärkung konnte man zwischen Suppen und Chillies aus Josef’s Meisterhand wählen.

Auch der Flohmarkt des Bürgervereins fand traditionell erneut statt, wenn auch die Resonanz diesmal vielleicht etwas geringer als sonst war.

Ehrungen und Auszeichnungen:Willi Winterscheidt bekam die Ehrennadel des Chorverbandes für 25-jähriges Singen im Männerchor im zweiten Tenor und im ersten Bass verliehen. Der Vorsitzende dankte ihm darüberhinaus für seinen erfolgreichen Einsatz als Vizechorleiter.

Die Freunde des Radfahrerklubs Heißer Reifen aus Heisterbacherrott haben sich durch ihre 25. Tour zum Eudenbacher Maiansingen eine erstmals verliehene Urkunde und einen Preis verdient. Herzlichen Glückwunsch!

Für Kinder ab 3 Jahren wurde im Foyer der Grundschule ein Puppentheater gespielt. Maus und Löwe haben die zahlreichen Zuschauer, zu denen auch manche Eltern der kleinen  gehörten, eine Stunde lang in ihren Bann gezogen.

Die Liebhaber der süßen Sachen kamen bei der Kuchentheke mit von den Sängerfrauen gespendeten Kuchen und Torten voll auf ihre Kosten (sofern sie schnell genug waren). Da in diesem Jahr kein Waldfest stattfindet, soll dieser Ersatz für die traditionelle Kuchenparade etwas Trost spenden. Dementsprechend groß war der Andrang und entsprechend gering die Reste. Vielen Dank an die Bäckerinnen und Bäcker!

Bei den angeregten Gesprächen mit kühlen und warmen Erfrischungen kann man nur hoffen, dass niemand einen Sonnenbrand bekam.Es war ein gelungenes Fest mit guter Stimmung.Planungsgemäß wurde gegen 17 Uhr fröhlich wieder abgebaut.

Maiansingen2012_15
Alles ist wieder aufgeräumt
Maiansingen2012_14
Die bewährten Torten der Sängerfrauen
Maiansingen2012_13
Es ist noch Suppe da
Maiansingen2012_12
Sooo viele Besucher
Maiansingen2012_11
Alle wollen die leckeren Waffeln
Maiansingen2012_10
Gruppenvorsitzender C. Scheel ehrte Willi Winterscheidt für 25 Jahre Singen
Maiansingen2012_9
Die treuen Ittenbacher Radfahrer
Maiansingen2012_8
Die fleißigen Waffelbäckerinnen

Maiansingen2012_7

 

 

 


Aufrufe: 71