Weihnacht, strahlende Zeit

“Weihnacht, strahlende Zeit”, das ist der Titel des schwedischen Weihnachtsliedes, das der Männerchor 2014 neu ins Repertoire aufgenommen hat und das er erstmals in der Christmette in Eudenbach präsentierte. Überhaupt war das Liedgut, das der Chor zur Einstimmung auf die Christmette den über 270 Gläubigen in der voll besetzten Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt vortrug, sehr europäisch geprägt. Aus Ungarn stammt das “Es kam ein Engel”, aus Polen “Als die Welt verloren”, aus Böhmen “Freu dich Erd und Sternenzelt”, aus Irland die Melodie “Morning has broken” mit dem deutschen Text “Denk ich an Weihnacht”. Ein altes aus dem 16. Jahrhundert stammendes Lied war schließlich das bekannte “Es ist ein Ros entsprungen  Zur Mette sang der Chor aus der Vater-Unser-Messe von Lorenz Maierhofer, einem zeitgenössischen österreichischen Komponisten. Den Schlussakkord des festlichen Gottesdienstes setzte das gemeinsam mit den Gläubigen gesungene “Stille Nacht, heilige Nacht”. Den Worten des herzlichen Dankes von Pfarrer Dr. Hatscher an die Sänger und ihren Dirigenten Pavel Brochin, der auch die Orgel spielte, folgte anhaltender Beifall der Gottesdienstbesucher.

Aufrufe: 19