2015: Den Mai im Saal angesungen – Erich Wagener und Dieter Reichelt geehrt

Maiansingen 2015

Männerchor Quirrenbach und Frauenchor Melodia stimmten mit abwechslungsreichem Repertoire auf den Wonnemonat ein

So war das eigentlich nicht vorgesehen: Mit den Worten “Die Schlacht findet heute im Saale statt” begrüßte der Vorsitzende des MC, Josef Göbel, die zahlreichen Gäste beim 28. Maiansingen. Mit 12° C war es tatsächlich zu kalt am 1. Mai im Oberhau. So machten die Sänger aus der Not eine Tugend und dank Familie Radermacher wurde das Maiansingen erstmals in den festlich geschmückten Festsaal des Gasthauses zum Siebengebirge verlegt. Viele Oberhauer folgten der Einladung.

Mit Liedvorträgen aus aller Herren Länder der beiden Chöre – zum dritten Mal war der Frauenchor Melodia aus Asbach dabei – und jeweils anschließendem gemeinsamen Singen von bekannten Mailiedern mit dem Publikum ließ es sich gut aushalten.

Die Sängerfrauen boten frische Waffeln, die sich großer Nachfrage erfreuten, und selbstgebackenen Kuchen an, die Sänger wieder Maibowle und kalte Getränke und schmackhafte Suppen.

Märchenfee Heike aus Oberpeis zog 20 Pänz mit Ihren fesselnden Märchen in ihren Bann.

Claus Scheel, Vorsitzender der Gruppe Siebengebirge im Chorverband, konnte  Erich Wagener für 40 Jahre und Dieter Reichelt für 25 Jahre Chorgesang mit Ehrennadeln bzw Urkunde  auszeichnen.

In das Maiansingen war die Einweihung der Bücherkiste und des neuen Infokastens der Vereine auf dem Dorfplatz durch Rolf Stockhausen als Vorsitzender des Bürgervereins Eudenbach integriert. Dazu hatten sich Andrea Milz, Landtagsabgeordnete, Bürgermeister Peter Wirtz und Vizebürgermeister Sokratis Theodoridis eingefunden. Außerdem stellte Ursula Ferdy vom Ortsausschuss Eudenbach die neuen Pläne für die Caritasarbeit an einem eigenen Stand vor.

Bericht_Rundblick_Siebengebirge021

Aufrufe: 106