Allen soll wieder Frieden werden

Christmette in Eudenbach mit dem MCQ

“Allen soll wieder Frieden werden” mit dieser ewig jungen Weihnachtsbotschaft begrüßte der Männerchor Quirrenbach die Gläubigen in der fast bis auf den letzten Platz besetzten Eudenbacher Pfarrkirche am 24. 12. 2015. Es ist ein kroatisches Weihnachtslied. Ursprünglich ist das bekannte Adventslied”Maria durch ein Dornwald ging” ein Wallfahrtslied aus dem 17. Jahrhundert. Der Chor präsentierte es zur Einstimmung der Kirchbesucher vor der Christmette, wie es einer jahrzehntelangen Tradition entspricht.

Seit langem gehörte auch das Christrosenlied wieder einmal dazu ” Es blüht eine Rose zur Weihnachtszeit” . Der österreichische Komponist Robert Stolz vertonte das Gedicht von Kurt Hertha, einem deutschen Textdichter und Komponist. Besonders bekannt wurde das gefühlvolle Stück durch die Interpretation des Tenors René Kollo. Auf gläubige Seelen” eine Melodie aus dem 18. Jhrdt aus England ist mit vielen verschiedenen Texten sehr bekannt geworden. Das kleine Konzert beendete ” Hillich ovend bin ich doheim” von der Kölner Gesangsgruppe de Höhner. Die Melodie von Scarborough Fair, einem englischen Volkslied aus dem 16./17. Jhdrt, wurde vor allem bekannt durch die Interpretation des amerikanischen Duos Simon & Garfunkel. Mit herzlichem Applaus dankten die Zuhörer.

Dazwischen hatte Ekkehart Klaebe einen weihnachtlichen Text von Karl Rahner vorgetragen. Die folgende Mette gestaltete der MC mit der dreistimmigen Messe von Martin Vogt. Schließlich sang er zur Danksagung noch “Stern von Bethlehem” vielen als “Mary’s Boy Child” durch die Version von Harry Belafonte bekannt. Jester Joseph Hairston komponierte es 1956.

Aufrufe: 27