St. Nikolaus hatte sich persönlich Zeit genommen

Jahresabschlussfest im Pfarrheim

Nicht nur fast 60 Mitglieder der großen Sängerfamilie hatten den Weg am 10.12. 2016 ins Eudenbacher Pfarrheim gefunden, auch St. Nikolaus kam vom Himmel hoch auf einen Besuch beim Jahres- abschlussfest des Männerchores Quirrenbach vorbei. Dabei hatte der hl. Mann dieses Mal eine schöne Weihnachtsgeschichte aus Finnland im Gepäck, nachdem der Chor vor Kurzem schon sein Repertoire um ein finnisches Lied erweitert hatte. Voller Mitgefühl und eingepackt in einen gesanglichen Vortrag zur großen Freude der Anwesenden erinnerte der Nikolaus auch an die in 2016  von diversen Unfällen uä heimgesuchten Sänger ;-). Natürlich wurde ebenfalls der Kinderprinz Max der “KG Spitz pass op” besonders begrüßt und beschenkt. Zuvor hatte Josef Göbel als Vorsitzender seine Freude über die zahlreichen Besucher des Festes zum Ausdruck gebracht.

Wolfgang Kwoczalla eröffnete die Darbietungen mit einem “Adventsgedicht” der anderen Art vom unverges- senen Loriot! Dann wurde es eine kölsche Weih- nacht, als Willi Winterscheidt sich selbst auf der Gitarre begleitete und einige kölsche Lieder vortrug. Inzwischen hatte sich bei den meisten der hungrige Magen gemeldet und alle waren sehr gespannt, den Texasbohnentopf endlich zu probieren, den die Familie Brochin als eines ihrer Lieblingsgerichte outete und selbst am Morgen zubereitet hatte unterstützt von einigen Sängern!!  Einhelliges Urteil: hmm, lecker!

Nichts zu wünschen übrig ließ das folgende Nachtischbüffet, das die Sängerfrauen ( und Sänger ) selbst zusammengestellt hatten. Bei süffigem Wein und anderen Getränken ließ es sich gut leben und das weitere Programm verfolgen. Unser “Sachse” hatte wieder köstliche Gedichte aus dem Freistaat mitgebracht und zweifellos war ein Höhepunkt des Abends der Lied- und Tanzvortrag von Eugen und Soelma Emelin mit winterlichen Liedern aus Russland. Schließlich gab es noch einen filmischen Rückblick auf die herrliche Jubiläums- schifffahrt des Chores im Sommer auf dem Rhein von Wolfgang Schneider im Video festgehalten, bis nach 5 Stunden zum Aufbruch geblasen wurde. Ferdi Templin brachte es auf den Punkt:”eine gemütliche friedvolle Nikolausfeier, ein würdiger Abschluss des Jubiläumsjahres!”

 

 

Aufrufe: 167