Eudenbacher Kirmes mit dem MC

Die Oberhauer  Kirmes hat eine lange Tradition.  Der Männerchor Quirrenbach  hat sie  2017 erstmals  ausgerichtet. Pünktlich um 16:00 Uhr schlug Bürgermeister Wirtz das erste Fass zur Eröffnung an. Zuvor hatte der Chorvorsitzende Josef Göbel die Gäste, darunter Vizebürgermeister Theodoridis, die amtierenden Kanevalsprinzenpaare und das Erntkönigs dreigestirn, begrüßt. Er betonte, dass die Pflege des Brauchtums – und damit auch  die Kirmes – neben dem Chorgesang zu den satzungsmäßigen Aufgaben des Chores gehört. Da die Kinderprinzessin Maya und der Vorsitzende just am Kirmeseröffnungstag einen runden Geburtstag feierten, gab es auch noch ein Ständchen der Besucher. Dieter Dobrzinsky, stellvertretender Vorsitzender, moderierte die Siegerehrung des letztjährigen Luftballonwettbewerbes und bedankte sich bei den Sponsoren der Kirmes. Die Gewinner konnten aus einer Reihe attraktiver Preise auswählen. Und dann war 3 Tage lang Kirmes angesagt. Am Montag waren die Kinder der beiden Oberhauer Kitas zu Gast bei den Vereinen, die Karusselfahrten, Getränke und einen Imbiss spendierten. Glücklicherweise stimmte auch das Wetter, so dass viele Kirmesbesucher mitfeierten. Der Chor war am Ende mit dem Kirmeserfolg sehr zufrieden und wird nun entscheiden, ob er sich auch 2018 dieser Aufgabe stellen wird.

BerichtRundschau

Aufrufe: 161

Schreibe einen Kommentar