Stabwechsel beim Männerchor Quirrenbach

Dieter Reichelt wurde  als neuer Vorsitzender in der Mitglieder-versammlung am 9.1. 2018 einstimmig als Nachfolger von Josef Göbel  gewählt. Dieser hatte bereits vor drei Jahren erklärt, nicht mehr kandidieren zu wollen, war dann aber doch noch einmal  auf ausdrücklichen Wunsch der Sänger angetreten. 30 Jahre hat er den Chor geführt, so lange wie keiner vor ihm in der 111 Jahre langen Geschichte! 

Der neue Vorsitzende bedankte sich mit einer kleinen Laudatio für den großen Einsatz und Göbels Verdienste: ” Du hast den Chor in den Jahren wesentlich geprägt”, sagte Dieter Reichelt lobend und  die anwesenden Mitglieder schlossen sich mit langem  Beifall an. Der scheidende Vorsitzende betonte, dass er gern die Leitung des Vereins solange übernommen habe und zufrieden auf das Erreichte schaue. “Ich habe in den Chor viel Zeit und viele Ideen investiert und habe ganz viel dafür zurückbekommen”, unterstrich Göbel dankbar.

Zuvor gab es noch eine weitere Verabschiedung.  Dieter Dobrzinsky verlässt nach 16 jähriger Zugehörigkeit zum Chor aus persönlichen Gründen den MC und zieht in die Eifel. Josef Göbel lobte in seinen Worten vor allem die großen Verdienste für dessen 7 jährige erfolgreiche Tätigkeit  als stellvertretender Vorsitzender . ” Du hinterlässt eine grosse Lücke im Chor, die wir so schnell nicht geschlossen bekommen”, bedauerte er.

Weitere Dankesworte richtete Göbel, der die Versammlung bis zur Wahl leitete, insbesondere an den Dirigenten Pavel Brochin für dessen hervorragende Chorleitung bei der Vorbereitung und den Konzerten und Auftritten selbst. Aber auch den Notenwarten Peter Ströbele und  Wolfgang Schneider, dem Verantwortlichen für die Chorfahrten, Ekkehart Klaebe, und allen, die bei gemeinsamen Aktionen in 2017 den Chor  unterstützt hatten, galt sein ausdrücklicher Dank.

Schriftführer Dieter Reichelt berichtete umfassend über das vergangene Sängerjahr. Als fleißigste Probenbesucher  wurden geehrt Lothar Spiertz, Wolfgang Schneider, Peter Kintscher, Reinhard Otto sowie Wolfgang Kwoczalla. Letzterer erstattete anschließend als Kassierer den Kassenbericht. Er konnte auf einen beruhigenden Kassenbestand hinweisen. Die Kassenprüfer Matthias Bürsner und Eugen Emeline attestierten eine übersichtliche und ordnungsgemäße Kassenführung. Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

Bei der Vorstandswahl unter Leitung von Dr. Ferdinand Templin wurde Josef Göbel zum stellvertretenden Vorsitzenden, Wolfgang Kwoczalla wieder zum Kassierer, Günter Kronenburg zum Schriftführer, und Reiner Wasserhess und Markus Albrandt als Beisitzer wiedergewählt.

Pavel Brochin stelle seine Pläne für das Sängerjahr 2018 vor,  insbesondere ein Festkonzert mit einer Combo, das sich musikalisch der Geschichte des Jazz widmen soll. Mit deutlicher Mehrheit sprachen sich die Mitglieder für die erneute Übernahme der Ausrichtung der Kirmes aus. Ferner ist eine Tagesfahrt mit Chorauftritt in die Eifel geplant. Ekkehart Klaebe gab einen ersten Überblick über die Chorfahrt im Mai 2019. Verschiedene Ideen sammelte der Chor für die Gewinnung neuer Sänger, die von einer Arbeitsgruppe ausgewertet werden sollen.

Bericht des Generalanzeigers

 

Hits: 295

Schreibe einen Kommentar