MC erfreut Reha Stammtisch mit flotten Weisen…

Zum Treffen der Selbsthilfegruppe Gehirn im und für den Rhein Sieg-Kreis präsentierte der Männerchor Quirrenbach dem neurologischen Reha- Stammtisch für Betroffene, Angehörige und Interessierte, die sich regelmäßig an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 16:00 Uhr im Café Heisterberg vom Jufa-Hotel in der Bergstraße 115 in Königswinter- Oberdollendorf trifft, dieses Mal “in Worten gegossenen Klang“.

Der Männerchor zeigte den Teilnehmern mit ausgewählten Gesangsbeiträgen ihres Repertoires die Kraft der Musik als Motivator und als Hilfe zur Selbsthilfe. Begrüßt durch “Joden Daach” folgten u.a. weitere kölsche Lieder wie “Ming eeste Fründin”, “Stääne”, Kleene Entemann” und das meditative Lied “der Wanderer”. Die Zuhörer waren sehr angetan, sparten nicht mit Beifall und sangen kräftig mit; da war es keine Überraschung, dass eine Zugabe gewünscht wurde. Das Dirigat lag in den Händen von Willi Winterscheid, der die Herausforderung souverän meisterte! Anschließend waren die Sänger zu Kaffee und Kuchen eingeladen.

Weil Musik ein großes Heilungspotential hat, zeigt diese selbst in der Tätigkeit des Musik Hörens bzw. Horchens das der Klang große Heilungsfähigkeit hat. Er ist hörbare Energie. In der Arbeit mit dem heutzutage extrem vernachlässigten Sinnesorgan Ohr, liegt hierin eine große Chance und Heilwirkung.  Heinz Wolter/Josef Göbel

Aufrufe: 41