Der Männerchor Quirrenbach im 115. Jahr seines Bestehens

Mitgliederversammlung nachgeholt

Am 22.Juni 2021 fand aufgrund der Corona-Bestimmungen ein halbes Jahr später die turnusmäßige Mitgliederversammlung des Männerchores Quirrenbach im Pfarrheim Eudenbach statt. Nach der Begrüßung und zahlreicher Danksagungen durch den Vorsitzenden Dieter Reichelt, war ein erster Höhepunkt die Ehrung von vier Mitgliedern des Chores durch den Vorsitzenden. Reiner Wasserheß wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft mit dem Ehrenzeichen in Gold und Urkunde des Deutschen Chorverbandes ausgezeichnet. Für 40 Jahre Mitglied im Männerchor erhielten Wolfgang Kwoczalla und Josef Fassbender die Anstecknadel/Brosche mit Urkunde des Chorverbandes Nordrhein Westfalen.

Eine gelungene Überraschung hatte der Vorsitzenden für den seit vielen Jahren amtierenden Kassenwart Wolfgang Kwoczalla vorbereitet. Einstimmig wurde er zum Ehrenmitglied des Männerchores mit Überreichung der Ehrenurkunde und Ehrennadel ernannt. Aufgrund seiner zahlreichen langjährigen Verdienste zum Wohle des Männerchores aber auch im Rahmen der Vorstandsarbeit in der Gruppe Siebengebirge des Chorverbandes NRW, eine wohlverdiente Auszeichnung.

Im Anschluss an diese Ehrungen wurde gemäß Tagesordnung mit dem Jahresbericht, vorgetragen durch den Schriftführer Günter Kronenburg, fortgefahren. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer (Peter Ströbele und Dietmar Lange) bescheinigten dem frisch ernannten Ehrenmitglied Wolfgang Kwoczalla wiederrum eine sehr übersichtliche und ordnungsgemäße Buchführung. Da war die einstimmige Entlastung des Vorstandes eine Formsache.

Auch Chorleiter Pavel Brochin dankte dem Vorstand für seine Unterstützung in seiner Chorleitertätigkeit und bemerkte, dass der Chor trotz Einschränkungen im Probenbetrieb aufgrund der Corona-Einschränkungen, kaum an Qualität eingebüßt hat.

Die anschließende Vorstandswahl, geleitet durch den bewährten Wahlleiter Dr. Ferdinand Templin, wurde gemäß Satzung durchgeführt und wurde einstimmig mit folgendem Ergebnis abgeschlossen. 1.Vorsitzender Dieter Reichelt, 2.Vorsitzender Josef Göbel, Kassierer Wolfgang Kwoczalla, Schriftführer Günter Kronenburg und Beisitzer Reiner Wasserheß und Gunther Schramm, der neu für Marcus Albrandt gewählt wurde.                                                                                                                                            Der alte, neue 1.Vorsitzende übernahm danach wieder die Leitung der Versammlung, die mit der Wahl eines neuen Kassenprüfers (Gottfried Kratz) fortgesetzt wurde.

Zum Schluss wurden die Termine für das noch laufende Jahr überarbeitet und unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“, mögliche neue Lieder, den Start einer neuen Werbekampagne zur Gewinnung neuer Sänger sowie ein Ausblick auf Choraktivitäten für 2022 diskutiert.

Josef Göbel informierte die Mitglieder über einen Brief aus den USA, den der Chor erhalten hatte, wo über den YouTube-Kanal das Lied „Wenn dich einmal der Hafer sticht“ großes Interesse gefunden hatte und um Informationen zum Hintergrunddieses Liedes gebeten wurde. Der Chor konnte dem neuen Fan in seiner Antwort alles wunschgemäß liefern.

Alles in allem blickt der Männerchor, trotz aller Schwierigkeiten, optimistisch in die Zukunft und hofft auf weiteren Zugang neuer Mitglieder, um den Männergesang im Oberhau traditionell weiter erklingen zu lassen.

Aufrufe: 29