Männerchorauftritt vor der Christmette mal anders…

Eine lange Tradition hat das kleine Konzert des MC vor der Christmette in Eudenbach. 2020 sollte es zum 35. Mal stattfinden! Aber auch hier nahm leider das Coronavirus Einfluss. Ein Lifeauftritt des Chores war nicht zulässig. Also bereitete man kurzerhand ein reines Hörerlebnis des Gesanges vor.  Da war es ein Glücksfall, dass der Chor ein Weihnachtsrepertoire vor wenigen Jahren in der Pfarrkirche aufgenommen hatte. Daraus wurde eine Auswahl  aus fünf Liedern zuammengestellt, die dann wie sonst auch den Kirchenbesuchern mittels eigenem Lautsprecher zur Einstimmung auf den Gottesdienst vorgespielt wurde. Ekkehart Klaebe moderierte das Vorspiel und trug – auch das schon eine Tradition – zwischen den Liedern einen weihnachtlichen Text zum Nachdenken vor.

In der Christmette durfte ebenfalls nicht life gesungen werden.  Connor Licharz , der in Eudenbach wohnt und in Kalifornien Musik studiert, war bereit einzuspringen und bescherte den dankbaren Besuchern einen perfekten Hörgenuss, den sie mit viel Beifall belohnten. Er spielte  die Orgel zur Liturgie,  wobei er sich mit seiner ausgebildeten Baritonstimme bei einigen Liedern selbst begleitete. Darüberhinaus präsentierte er zur Eröffnung und zum Schluss des Gottesdienstes Orgelmusik von Bach “Freue dich, Welt” und Händel “Einzug der Königin von Saba”. So wurde aus der Not eine Tugend gemacht.

Aufrufe: 34