“Mein großer Tag” einmal anders…

Da staunten die Sänger der Männerchöre aus Quirrenbach und Geistingen nicht schlecht, als sie dem Link von Dirigent Pavel Brochin ins Internet folgten…

Das sollen wir gesungen haben, war die ungläubige Reaktion. In der Tat ist es erstaunlich, wie gut das Experiment gelungen ist. Da proben beide Chöre coronabedingt seit November nur noch per Zoom, als Brochin ihnen vor wenigen Wochen vorschlägt, einmal ein gemeinsames Lied zu einem Video zusammenzufügen, wie es mancher Chor schon vorgemacht hat. Die Aufgabe war eigentlich ganz einfach…eigentlich.! Jeder sollte zuhause das Lied “Mein großer Tag”, das seit einiger Zeit virtuell geprobt wurde, per Video aufzeichnen. Über den Kopfhörer wurde die Stimme des Dirigenten eingespielt, damit nicht nur die Melodie sondern auch das Tempo stimmte.  Allerdings wollte die schonungslose Konfrontation mit den eigenen Schwächen  erst einmal verkraftet werden. Denn die Einzelaufnahme verzeiht nichts. Das war für die Sänger schmerzlich aber auch lehrreich…  18 Begeisterte machten erfreulicherweise mit und Pavel Brochin begab sich an den Videoschnitt. Was herausgekommen ist, kann sich wirklich hören und sehen lassen!

Herzlichen Dank an den Dirigenten und die mutigen Sänger. Aber urteilen Sie selbst:

Chorvideo “Mein großer Tag”

 

Aufrufe: 596