Projektchor erfolgreich abgeschlossen

Das Projekt Christmette ’21, für das der Männerchor Quirrenbach seit September 2021 warb, endete ganz anders, als beabsichtigt. Doch fangen wir vorne an:

Schon kurz bevor die Corona-Pandemie begann und allen gesellschaftlichen und privaten Aktivitäten enge Grenzen setzte, hatte der Chor sich vorgenommen, mal mit einem Projektchor dem Musikleben in Eudenbach einen zusätzlichen Akzent zu geben. Als im Sommer 2021 die Inzidenzen dann stark zurückgegangen waren, schien der Augenblick für eine Realisierung gekommen. Der Anlass war auch schnell gefunden, denn bekanntlich ist nach der Sommerpause auch schon wieder das Weihnachts­fest in Sichtweite. Das übliche kleine Konzert, mit dem der Chor die auf die Christmette Wartenden in der halben Stunde vor Beginn des Gottesdienstes auf das Fest einstimmt, wollte man mit einem Projektchor aus Sängern und Sängerinnen etwas aufpeppen.

Tatsächlich meldeten sich nach den verschiedenen Veröffentlichungen 15 Damen, die gemeinsam mit den Männern des Chores am 12. Oktober mit der ersten Probe begannen. Einstudiert wurden für den gemischten Projektchor drei eigentlich sehr traditionelle Lieder, die unser Dirigent Pavel Brochin aber in sehr flotten Sätzen arrangiert hat. Es waren „Vom Himmel hoch, da komm ich her“(Valentin Schumann), „Santa Claus kommt zu uns heut Nacht“ (J.F. Coots/H. Gillespie) und „Frohe Weihnacht“ auf Kölsch (H. Knipp/D. Glave). Ergänzt werden sollte das Kurzkonzert von drei bekannten Liedern des Männerchores. Natürlich wurde vor den Proben von Beginn an streng auf die Einhaltung der Schutzmaßnahmen der jeweils geltenden Corona-Verordnung geachtet.

Im Laufe der kommenden 10 Probentermine wurde die Lage allerdings immer unsicherer. Ein Chor nach dem anderen aus der Umgebung gab seine angekündigten Weihnachtskonzerte auf und suchte teilweise nach Alternativen. Schließlich war auch dem Vorstand des Männerchores nach den Beschlüssen der Ministerpräsidentenkonferenz am 21. Dezember die Situation für einen Auftritt in Präsenz zu heikel. Als Alternative entstand am Tag vor Heilig Abend mit heißer Nadel eine Tonauf­nahme, die dann ersatzweise dem wartenden Publikum vor der Christmette vorgespielt wurde, unterbrochen von Gedanken zum Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“, die Ekkehart Klaebe vortrug.

Das Foto, geschossen im Anschluss an die Tonaufnahme in der Kirche, zeigt, dass den Sängerinnen und Sängern trotzdem die gute Laune nicht vergangen ist. Das gemeinsame Proben hat viel Freude bereitet und es besteht die feste Zusage, so bald wie möglich einen erneuten Anlauf für einen gemischten Projektchor mit Auftritt vor Publikum zu nehmen. Vielleicht klappt es ja schon zum Maiansingen?
Ekkehart Klaebe

 

Aufrufe: 13

Projektchor ’21

Der Männerchor Quirrenbach war in der Corana-Zeit nicht untätig und hat auf verschiedene Art und Weise seine Probentätigkeit weitergeführt. So wurden Zoom-Proben mit mehreren Videoauftritten auf „Youtube“ bzw. Liveproben unter strenger Beachtung der Corona-Schutzbestimmungen durchgeführt. Alle geplanten Termine mit Publikum mussten leider abgesagt werden oder wurden auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.

Zur Weihnachtszeit plant der Männerchor nun einen gemischten Projektchor. Alle interessierten Sängerinnen und Sänger  sind eingeladen!

Wir möchten mit den Gästen zusammen gern das traditionelle kleine Weihnachtskonzert am 24.12.2021 vor der Christmette in der Pfarrkirche Eudenbach gestalten. Vorgesehen sind gemeinsame Proben ab dem 12.Oktober jeweils dienstags von 19.30 Uhr bis 20:30 Uhr im Pfarrheim oder in der Kirche.

Es gilt die 2 G-Regel ( genesen oder geimpft) !                                      Anmeldungen bitte an info@mc-quirrenbach.de

Aufrufe: 96

Der Männerchor Quirrenbach im 115. Jahr seines Bestehens

Mitgliederversammlung nachgeholt

Am 22.Juni 2021 fand aufgrund der Corona-Bestimmungen ein halbes Jahr später die turnusmäßige Mitgliederversammlung des Männerchores Quirrenbach im Pfarrheim Eudenbach statt. Nach der Begrüßung und zahlreicher Danksagungen durch den Vorsitzenden Dieter Reichelt, war ein erster Höhepunkt die Ehrung von vier Mitgliedern des Chores durch den Vorsitzenden. „Der Männerchor Quirrenbach im 115. Jahr seines Bestehens“ weiterlesen

Aufrufe: 181

Wenn Dich einmal der Hafer sticht, aus deiner Haut zu fahren…

Eine Anfrage an den Männerchor Quirrenbach aus den USA

Da staunte der Männerchor nicht schlecht als im Juni ein Brief aus den USA ankam. Zunächst als vermeintliche Werbung, wie sie öfter kommt, liegengelassen, überwog dann doch die Neugier: im Kouvert ein kurzer Brief und…ein 10 Dollarschein – als kleines Dankeschön für die gewünschte Antwort.

„Wenn Dich einmal der Hafer sticht, aus deiner Haut zu fahren…“ weiterlesen

Aufrufe: 221

Noch ein Online-Video der Männerchöre Quirrenbach und Geistingen

Ermutigt durch den Erfolg, den die Männerchöre aus Quirrenbach und Geistingen mit „Mein großer Tag“, ihrem Debüt-Video, hatten, haben die beiden Chöre gleich ein zweites Werk draufgesetzt! Passend zur gegenwärtigen allgemeinen Situation sollte es etwas Mutmachendes werden. Da passt doch gut die Aufforderung der „Toten Hosen“, sich nicht runterziehen zu lassen und selbst, wenn man ganz unten ist, nach vorn zu sehen und wieder aufzustehen. „Steh auf“ ist  jetzt anzusehen und anzuhören.

Sehen wir mit den voranschreitenden Impfungen nicht einen Silberstreif am Horizont, dass diese unsägliche vereinsamende Pandemie allmählich zu Ende geht? Ein geselliger Neustart beim Beginn der Präsenz-Proben des Männerchores Quirrenbach, wäre das nicht verlockend, auch für Sie im besten Mannesalter? Wir geben Bescheid, sobald die Chorproben im Pfarrheim Eudenbach wieder losgehen!

Ekkehart Klaebe

Chorvideo “Steh auf”

Aufrufe: 153